Sie sind hier: » Research & Services  » News  » Steigbügelhalter des Wachstums

Steigbügelhalter des Wachstums


Zum vergrößern klicken!

Das Wachstum auf dem Neuwagenmarkt wird zum großen Teil von juristischen Anmeldungen getragen – Marktsegmente mit hohem gewerblichen Zulassungsanteil liegen oben auf

Stuttgart, 5. Oktober 2011 – Der deutsche Neuwagenmarkt entwickelt sich im Jahresverlauf 2011 weiterhin positiv. Trotz wachsender Befürchtungen um eine aufkommende Rezession in Folge der weltweiten Schuldenkrise, wurden in den ersten acht Monaten 2011 in Deutschland 2.121.047 Pkw neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einer Steigerung von 11,2 Prozent. Verantwortlich für die positive Nachfrageentwicklung waren vor allem die juristischen Zulassungen. Von Januar bis August legten sie um über 15 Prozent zu und lagen damit weit über dem durchschnittlichen Marktwachstum. Die privaten Neuzulassungen steigerten sich im gleichen Zeitraum lediglich um knapp sechs Prozent. Damit stieg aber auch der Anteil der gewerblichen Zulassungen von Januar bis August 2011 von 56,4 Prozent im Vorjahr auf über 58 Prozent.

Die hohe Nachfrage der Gewerbetreibenden lässt sich deutlich in den verschiedenen Marktsegmenten ablesen. So profitierten in 2011 besonders die Dieselfahrzeuge mit einem Zulassungsplus von 27,5 Prozent. Ebenso die hochpreisigeren Segmente, wie etwa die Oberklasse, die Sport Utility Vehicles oder die Großraumvans konnten an Neuanmeldungen zulegen. Auf Markenebene zählten in erster Linie die deutschen Premiumhersteller zu den Gewinnern. Mit Ausnahme von Mercedes-Benz wuchsen alle deutsche Premiummarken im zweistelligen Bereich: Audi um 14,4 Prozent (gewerblicher Anteil: 71,2%), BMW um 11,1 Prozent (gewerblicher Anteil 71,1%) und Porsche legte sogar um 16,7 Prozent zu (gewerblicher Anteil 70,0%).

Die Motor Presse Stuttgart ist das größte Special Interest-Medienhaus in Europa mit Beteiligungsgesellschaften in 12 Ländern rund um die Welt. Die Gruppe publiziert rund 140 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men’s Health, Mountain Bike und viele andere Special Interest-Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit.

Traditionell legt das Unternehmen großen Wert auf seinen Verlagsservice. Auf Basis renommierter Quellen bereitet er regelmäßig und topaktuell die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten für die oben genannten Märkte auf. Tiefgreifende Zusammenhänge und interessante Trends werden ausführlich dokumentiert und analysiert. Fachkundige Interpretationen und fundierte Trendanalysen liefern eine entscheidende Orientierungshilfe für die tägliche Arbeit.

Benötigen Sie weiterführende Daten oder Hilfe bei der Einschätzung komplexer Märkte? Auch bei weiteren Themenfeldern wie der Markenanalyse, der Zielgruppenanalyse, der Zielgruppenbestimmung, der Werbeträgerauswahl oder der Erstellung und Bewertung von Mediaplänen können wir Ihnen gerne weiterhelfen.


Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

News

„Was bewegt Deutschland?“:

Motor Presse Stuttgart präsentiert neue Studie zu den Interessen, Hobbys und Leidenschaften der Deutschen!

» weiter

auto motor und sport-Kongress und i-Mobility 2013

Konzepte der Zukunft“ lautete das Motto des 4. auto motor und sport-Kongresses. 400 Teilnehmer aus Industrie, Politik und Wissenschaft fanden sich am 11. April auf der Stuttgarter Messe ein, um sich ein Bild davon zu machen, wie wir morgen unterwegs sein werden.

» weiter

Steigbügelhalter des Wachstums

Das Wachstum auf dem Neuwagenmarkt wird zum großen Teil von juristischen Anmeldungen getragen – Marktsegmente mit hohem gewerblichen Zulassungsanteil liegen oben auf

» weiter

Akzeptanz von E 10-Kraftstoff

Vorbehalte der Autofahrer gegen Biokraftstoff E10 sitzen tief, Skepsis hat sich nach E 10-Gipfel am 8. März noch verschärft.

» weiter

Zielgruppen exakt dort ansprechen, wo sie sich aufhalten!

Motor Presse Stuttgart liefert mit der Neuauflage des "Teilbelegungsangebots im deutschen Zeitschriftenmarkt 2011“ passende Orientierungshilfe für PZ-Planung.

» weiter